High School Graduation Anforderungen in diesem Land – schockierende Unterschiede, insbesondere mit Mathematik

Seit einigen Monaten schreibe ich Artikel, in denen von einem schnell ansteigenden Trend zu vier Jahren Mathematik an und über Algebra berichtet wird. Hier in Colorado, in den Schulbezirken in meiner Nähe, wurde dies bereits angenommen oder wird ernsthaft diskutiert. Ich habe mich heute entschieden, die Anforderungen für verschiedene Staaten zu erforschen. Ich war sehr überrascht von dem, was ich gefunden habe. Zunächst muss ich darauf hinweisen, dass die öffentliche Bildung als Basisprozess betrachtet wird. Kleine Bereiche wählen Schulbehörden und die Schulbehörden sind theoretisch für ihre eigenen Schulen verantwortlich. Ich sage “theoretisch”, denn so wie das öffentliche Bildungswesen funktionieren soll, wissen wir alle aus “Kein Kind zurückgelassen”, dass die Bundesregierung viel über die öffentliche Bildung zu sagen hat. Während die Regierung keine Politik für die einzelnen Schulen festlegen kann, kann und wird sie den Verlust von Bundessteuerdollars als Kontrollmethode für einige Probleme nutzen. Aber vorerst ist der Abschluss noch kein Bereich, den die Bundesregierung kontrolliert. Die einzelnen Bundesländer haben jeweils ein Bildungsministerium, aber die Bundesländer schreiben keine Schulabschlüsse vor. Was die Staaten haben, ist eine Erklärung von “Mindestanforderungen”. Die tatsächlichen Abschlussanforderungen werden von den einzelnen Schulbehörden festgelegt und gelten nur für die Schulen in diesem Schulbezirk. Hier in Colorado Springs und in der Nähe der Umgebung haben wir sieben verschiedene Schulbezirke, die alle nur wenige Kilometer voneinander entfernt sind. Jeder hat seine eigene Schulbehörde und jeder hat seine eigenen Abschlussanforderungen. Ich glaube nicht, dass zwei Bezirke genau die gleichen Anforderungen haben. Mein erster Schock kam, als ich die Abschlussvoraussetzungen für Colorado studierte: 4 Jahre Englischunterricht, 3 Jahre Mathematik, 2 Jahre Sozialwissenschaften, 2 Jahre Wissenschaft, ein Semester im Sportunterricht und ein Semester in der bildenden Kunst. Das ist alles. Ich habe ernsthaft überschätzt, was unsere “Mindestanforderungen” wären. Das ist ziemlich erbärmlich, wenn man bedenkt, dass wir hier ein großes Bildungssystem haben. Glücklicherweise bedeuten diese Zahlen nichts, da jeder Schüler die Anforderungen des Schulbezirks erfüllen muss – nicht des Staates. Nachdem ich gesehen habe, was ich hier als eher schwache Anforderungen ansehe, habe ich mich entschlossen, andere Staaten zu betrachten. Wie es für jeden Staat gilt, sind die aufgeführten Anforderungen Mindestwerte, aber die Variation war unglaublich – besonders in Bezug auf die Mathematik. Einige Staaten schlagen nur 2 Jahre Mathe vor ohne Angabe, welche Kurse diese zwei Jahre sein müssen. Andere Staat angegeben 2 Jahre, muss aber Algebra 1. Einige angegeben, 3 Jahre und müssen Algebra 1 enthalten. Andere angegeben, 3 Jahre und müssen Algebra 1 und Geometrie. In vielen Staaten wurden höhere Anforderungen an zukünftige Abschlussklassen gestellt, und in einigen Staaten wurde die Absicht geäußert, die Anforderungen zu erhöhen, insbesondere für Mathematik und Naturwissenschaften. Aber was zu diesem Zeitpunkt als Mindestlohn des Staates gilt, ist wirklich minimal! Ein Blick auf verschiedene Schulbezirke in Colorado brachte die dringend benötigte Sicherheit, dass es Hoffnung auf höhere Bildungsstandards gibt. Jeder Distrikt, den ich überprüfte (das bedeutet nicht, dass jeder Distrikt des Bundesstaates – ich habe nicht alle überprüft) höhere Anforderungen an Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialkunde und Sportunterricht hatte und Anforderungen für Gesundheit, Geisteswissenschaften, Computerausbildung, Wirtschaftswissenschaften beinhaltete und praktische Künste. Einige beinhalteten Fremdsprachenanforderungen. Seit Jahren wird heftig darüber gestritten, ob die amerikanische Bildung rückläufig ist. Mit solch minimalen Erwartungen, wie sie von jedem Staat festgelegt werden, ist es nicht verwunderlich, dass die Ergebnisse enttäuschend sind. In allen Aspekten des Lebens neigen wir dazu, das zu bekommen, was wir erwarten. Wir müssen ernsthaft unsere Bildungserwartungen in diesem Land erhöhen! Nur ein zusätzlicher Gedanke basierend auf der Tatsache, dass Ft. Carson, gleich außerhalb von Colorado Springs, ist eine ständige Quelle von Soldaten für unsere Kriegsanstrengungen. Eine der Konsequenzen davon ist, dass Fountain / Ft. Carson School District hat sehr hohe Fluktuationsraten – manchmal über 100%. Wir müssen berücksichtigen, dass viele Studenten in diesem ganzen Land in sehr kurzen Zeiträumen von Staat zu Staat ziehen. Angesichts der großen Unterschiede bei den Abschlussanforderungen muss ich denken, dass einige Studenten in schwierigen Situationen in Bezug auf den Abschluss erwischt werden. Vielleicht müssen wir eine staatliche Kooperation in Betracht ziehen, um die Abschlussanforderungen zu erfüllen.

Shirley Slick, “The Slick Tips Lady”, ist eine pensionierte Highschool-Mathematiklehrerin und Tutorin mit Abschlüssen in Mathematik und Psychologie und zusätzlichem Training in brain-based learning / teaching. Ihre Ziele: (1) Eltern dabei zu helfen, ihren Kindern mit Mathe zu helfen, (2) die schreckliche Algebra-Misserfolgsquote zu beseitigen und (3) die breite Öffentlichkeit über problematische Themen im Bildungsbereich zu informieren. Für Ihre kostenlose Kopie von “10 Slick-Tipps zur Verbesserung der Studiengewohnheiten Ihres Kindes” besuchen Sie ihre Website unter http://myslicktips.com/

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.